Seelische Begleitung


Unter dem Begriff „Seelsorge“ fasse ich zwei Bereiche zusammen:

In beiden Bereichen geht es um seelische, spirituelle sowie innere existentielle Bedürfnisse.

Außerkirchliche Seelsorge

Obwohl ich mich aus kirchlichen Kontexten zurückgezogen habe, verwende ich den Begriff Seelsorge für meine Angebote, denn er definiert genau die Situation, die vorliegt, wenn Seelsorge gebraucht wird: Eine Person sorgt sich aufgrund der eingetretenen Umstände um ihre Seele bzw. die Seelen anderer und sucht einen verständnisvollen Gesprächspartner, der sie unterstützt bzw. begleitet. 

Als Seelsorge biete ich Ihnen

  • Hilfestellung in wichtigen Lebensfragen (besonders in innerer Not),
  • existentielle Gespräche,
  • eine existentielle Beratung,
  • oder ich bin einfach ein einfühlsamer Gesprächspartner, der jetzt nötig ist.
Ich engagiere mich in den Seelsorge-Gesprächen für den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit sowie dessen Beziehung zu Leben und Tod, zur Spiritualität und, wenn gewünscht, für dessen Beziehung zum Göttlichen.

Unterschiedlichkeit als Lebens- und spirituelle Grundlage

Mit folgender Aussage von Carl Rogers, einem Mitbegründer der Humanistischen Beratung und Therapie, stimme ich zutiefst überein, besonders im Blick auf religiöse Dogmen und Forderungen, und lege sie daher meinem Angebot der Seelischen Begleitung zugrunde (S. 182 in „Die Person als Mittelpunkt der Wirklichkeit“, Klett-Cotta 1980):

Wenn ich, anstatt die „Wirklichkeiten“ anderer als absurd oder gefährlich oder häretisch oder dumm auszuschließen, bereit wäre, sie zu erforschen und etwas über sie zu erfahren...

Wenn Sie bereit wären, das gleiche zu tun... Was wäre dann das für eine Gesellschaft?

Ich glaube, eine Gemeinschaft wäre dann nicht auf die blinde Verpflichtung gegenüber einer Sache, einem Credo oder einer Sicht der Wirklichkeit begründet, sondern auf die Verpflichtung, jeden Einzelnen in seiner Eigenart zu akzeptieren.

Die natürliche Neigung des Menschen, für andere Zuneigung zu empfinden, folgte dann nicht mehr dem Muster: „Ich mag dich, weil du so bist wie ich“, sondern „Ich schätze und achte dich, weil du anders bist als ich.

Hervorhebungen in fett von Fred Galka


Die Einheit allen Seins

Alles, vom Niedrigsten bis zum Höchsten, vom Kleinsten bis zum Größten,
lebt gleichberechtigt in dir.
In einem einzigen Atom findest du alle Elemente der Erde,
ein einziger Tropfen Wasser beinhaltet alle Geheimnisse des Ozeans,
und in einer einzigen Regung des Geistes findest du die Bewegung sämtlicher Lebensgesetze.
Khalil Gibran


nach oben